Sie befinden sich hier: Startseite » Produkte » Dryden Aqua für Ihren Pool » ACO Katalytische Oxidation

ACO - Aktive Katalytische Oxidation

ACO funktioniert zum einen auf Basis der Oxidationsverstärkung durch OH-Radikale und bildet unter Einwirkung von Sonne oder starker UV-Strahlung freie Radikale. Freie Radikale sind stärkstes Oxidationsmittel (2,8 x stärker als Chlor). Diese unterstützen nachhaltig die natürliche Desinfektion des Wassers.
Zum anderen wirkt ACO als Chlorstabilisator und schützt somit Chlor vor Photo-Reduktion durch das Sonnenlicht. Somit wird reizender Chlorgeruch unterbunden.

  • ACO verfügt über eine doppelstufige Flockung. In der ersten Phase flockt ACO positiv geladene Stoffe aus dem Wasser aus. Daraufhin verbindet sich ACO mit APF zu Aluminiumsilikat (Zeolith). Dadurch erhält die Flocke eine wesentlich stabilere Konsistenz (Zeolith hat Ionenaustauschfähigkeiten).
  • Im Gegensatz zur Chlor-Oxidation-Substitution bildet diese Oxidation keine unerwünschten Neben-Reaktionsprodukte (Chloramine, Chlorate etc.), denn ACO oxidiert die Stoffe zu Kohlenstoffdioxid (CO2), Wasser (H2O) und Stickstoff (N2).

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
9 Bewertungen
80%
1
5
4
 

Dosierungsempfehlung für ACO

Dosierpumpe:
1 ml pro m3/h Umwälzung
Manuell dosiert:
1 l pro 100m3 pro Woche
ACO kann kaum überdosiert werden!
Erstdosierung:
2 l auf 100 m3 Wasser