Holzunterkonstruktion für Pool auf Pflastersteinen

Beckeneinbauteile wie Düsen, Skimmer, Scheinwerfer, Überlaufrinnentechnik, Verrohrung, Filtertechnik, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

furkas
Beiträge: 2
Registriert: 20.03.2021, 23:54

Holzunterkonstruktion für Pool auf Pflastersteinen

Beitragvon furkas » 21.03.2021, 00:07

Guten Tag in die Runde,

ich benötige hilfe bei meinem Vorhaben, eine Holzunterkonstruktion für unseren Pool zu bauen.

Da wir den Pool in den Hof stellen und dieser wegen dem Wasserablauf ein Gefälle mit sich bringt, würde ich gerne eine Holzunterkonstruktion bauen.
Am Stellplatz ist zudem einer der 3 Abflüsse für das Regenwasser.
Mit der Holzunterkonstruktion würde ich diesen Ablauf nicht verschließen.
Der eigentliche Grund sind aber die 6cm unterschied an diesem Platz.
In der Länge passt es eigentlich. Aber auf der breite kommt es zu 6cm Gefälle.
Da habe ich bedenken das zuviel Kraft auf eine Poolseite drückt.

Es handelt sich um einen Bestway Power Steel 427 x 250 x 100
7250 Liter

Vorgestellt hatte ich mir folgendes:

Ich lege unter den pool ein Gestell aus 80x80x300 Konstruktionsbalken.
Diese in einem Abstand von 30cm
Auf diese Balken werden 25mm OSB Platten geschraubt.
Auf die OSB Platten kommt dann noch 1000er Teichvlies.

Meine fragen jetzt:

Hat einer eine Idee wie ich das Gefälle am besten ausgleiche mit den Balken ?
Eher Keilförmig schneiden lassen ? Also an der tiefsten Stelle 80mm und auf die andere Seite bis auf 20mm schneiden ?
Oder irgendetwas unter die Balken legen zum ausgleichen ?

Und würde diese Konstruktion die Wassermenge von 7250L überhaupt aushalten ?

Ich bin über jeden Tipp sehr sehr dankbar.

Vielen lieben Dank

Axel Zdiarstek
Beiträge: 3820
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Holzunterkonstruktion für Pool auf Pflastersteinen

Beitragvon Axel Zdiarstek » 21.03.2021, 09:22

Hallo,

ich befürchte deine Unterkonstruktion wird dem nicht standhalten.
Ganz abzusen von der Verwitterung / Haltbarkeit.

Axel

furkas
Beiträge: 2
Registriert: 20.03.2021, 23:54

Re: Holzunterkonstruktion für Pool auf Pflastersteinen

Beitragvon furkas » 21.03.2021, 13:45

Moin,

Witterung wäre egal, die kommt nach dem Sommer wieder weg.
Aber mein Nachbar meinte eben er würde es komplett anders machen:

Rahmen aus Konstruktionsholz (Lärche) - diesen passend schneiden das er oben gerade ist.
Zwei Querstreben mit rein zur Stabilität.
Das ganze mit Splitt auffüllen und gerade abziehen und darauf die OSB oder Multiplexplatten.
Der Splitt würde das Gewicht locker tragen.

Axel Zdiarstek
Beiträge: 3820
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Holzunterkonstruktion für Pool auf Pflastersteinen

Beitragvon Axel Zdiarstek » 22.03.2021, 08:27

Hallo,

das wäre schon sicherer als deine Variante.

Axel