Überwinterung gemauertes Folienbecken

Beckenkörper, Bauweise, Abdichtung (Folie Polyester etc.), Fliesen, Beton-Sanierung, etc.

Moderatoren: Amateur, Axel Zdiarstek

Ogerly
Beiträge: 2
Registriert: 29.10.2018, 12:13

Überwinterung gemauertes Folienbecken

Beitragvon Ogerly » 29.10.2018, 12:27

Hallo zusammen!

Ich habe das Wasser in meinem Pool vor ca. 1,5 Monaten zur Hälfte entleert. Leider ist das Wasser trotz guter Wasserwerte, relativ viel Chlor und Überwinterungsmittel grün geworden. Es ist eine Überdachung vorhanden.
Da ich dieses Problem schon einmal hatte, allerdings erst nach ein paar Monaten, und ich daraufhin stundenlang putzen musse, habe ich das Wasser jetzt komplett abgelassen.

Nun zu meiner Frage: Ist es wirklich notwendig einen Teil des Wasser in einem gemauerten Pool zu belassen?
Die Folie ist an den Ecken befestig, sie ist also überall gespannt. Was soll hier passieren?
Und wenn es notwendig sein sollte, wie bekommt man wieder korrekte Ph und Chlor Werte ohne den Pool vollständig zu befüllen und die Pumpe einzuschalten? Es handelt sich um ein 45m³ Pool.
Zudem glaube ich dass das Problem mit den Algen wieder auftauchen wird.

Vielen Dank!

Axel Zdiarstek
Beiträge: 3637
Registriert: 16.02.2004, 19:31
Wohnort: D-14612 Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Überwinterung gemauertes Folienbecken

Beitragvon Axel Zdiarstek » 29.10.2018, 16:37

Hallo,

nicht so kompliziert machen.
Wenn Überwinterungsmittel im Wasser ist, dann beschwere dich beim Hersteller.
Wasser kippt mitunter auch bei gutem Cl-Wert um ....
Kipp jetzt kein Cl mehr ins wasser, sonst bedankt sich die Folie.
Und auf garkeinen !!! Fall, Langzeit oder Multi-kulti Tabs bei der Wasserpflege verwenden !!
Folie an den Ecken befestigt - komisch.
Wasser drin lassen, weil Schichtenwasser die Folie hochdrückt.
Aber mal nen gratistip ... lege eine dünne ( 0,5 mm ) Teichfolie über das Becken.
Kein Licht, keine Algen.

Axel

Ogerly
Beiträge: 2
Registriert: 29.10.2018, 12:13

Re: Überwinterung gemauertes Folienbecken

Beitragvon Ogerly » 30.10.2018, 10:38

Hallo!

Nun ist es ja so, dass das Wasser schon draußen ist.
Wenn ich den Pool wieder halb befülle, werden die Werte schätzungsweise nicht passen. Ich fülle mit Brunnenwasser. Oder würde die Folie und das Überwinterungsmittel reichen?
Noch was, wir haben Schotterboden und der Pool hat zwei Bodenplatten (weil früher zu tief gemacht) und einen Estrich. Gesamt sicher ein halber Meter. Würde mich überrachen wenn hier Wasser nach oben drückt.
Ich denke auch dass die warmen Temperaturen ein Problem sind.
Wir haben hier in Oberösterreich zur Zeit, Ende Oktober, 20 Grad Lufttemperatur....
Mit der Überdachung wird das Wasser schön warm.

Danke für die Antworten!